zum Inhalt springen

Department of Social and Cultural Anthropology

Topthemen

The Ministry for Culture and Science has rescheduled the lecture period for the winter semester. Lectures at our university will therefore begin on November 2, 2020 and end on February 12, 2021.

Presence teaching will be possible in the winter semester only to a limited extent and if essential hygiene measures are observed. The current hygiene and infection protection regulations of the state of NRW stipulate that courses with a maximum of 50 participants may be held in attendance, when hygiene and infection protection measures are observed (including ventilation, distance and square metre regulations for the use of rooms).

  • The UoC can only provide very limited rooms for courses that comply with the infection protection regulations.
  • A special focus will be placed on enabling classroom teaching (a least partially face-to-face) e.g. for first and second semesters.
  • The winter semester will be a hybrid semester in which teaching will take place in a sensible mix of face-to-face and online formats.


Minimizing presence on campus was and is necessary to slow down the spread of infections.

  • The general rules of conduct to prevent infection must still be observed (mouth/nose cover, hand hygiene, sneezing and coughing etiquette, distance rules).

In view of the current relatively stable development of the infection situation, the UoC will regularly review the existing restrictions and appropriate adjustments and measures will be communicated via the central website

https://portal.uni-koeln.de/en/coronavirus.

We would like to ask you to check it regularly, preferably daily.

 

More information:

Fakulty of Arts: Information in regard to corona virus (in German)

Service restrictions of USB due to the corona virus

Information of the examination office PhilF on "Examination procedures and Corona" in German only.

 

Liebe Studierende,

Leider müssen wir davon ausgehen, dass auch im Wintersemester 2020/21 in großem Umfang mit digitaler Lehre gerechnet werden muss. Präsenveranstaltungen können nur sehr eingeschränkt geplant werden.  Über das Dekanat der Philosophischen Fakultät beantragt das Institut für Ethnologie derzeit Räume für Präsenzlehre unter den folgenden Vorgaben:

  1. In Teilpräsenz können ausschließlich Lehrveranstaltungen (exklusive Vorlesungen) aus Pflichtmodulen durchgeführt werden, die sich an Studierende im 1. und 2. Fachsemester richten (also an Studienanfänger*innen) und die max. 50 Teilnehmer*innen haben;
  2. es dürfen max. drei Präsenztermine pro Lehrveranstaltung vorgesehen werden (das entspricht einem Viertel der möglichen Termine im WS);
  3. diese Präsenztermine müssen, sofern sie nicht geblockt werden, in den für die Lehrveranstaltungen vorgesehenen Zeitslots liegen. Sollen solche Präsenztermine im Block angeboten werden, dürfen diese Blöcke in der Vorlesungszeit nur an Samstagen vorgesehen werden.


Download Veranstaltungsverzeichnis WiSe 2020/21 mit Vermerk der beantragten Teilpräsenz


Wahrscheinlich wird erst im Oktober feststehen, inwieweit wir Veranstaltungen in Teilpräsenz anbieten könnnen.

Wir informieren Sie hier rechtzeitig.

Anmerkung zur Veranstaltungsbelegung im WiSe 2020/21:

Wie Sie wissen, ist der erfolgreiche Abschluss von BA BM1 und BA BM2 die Voraussetzung für die Teilnahme an Veranstaltungen des BA AM3 und BA AM4 (vgl. Modulhandbuch BA Ethnologie). Im WiSe 2020/21 wird nun bei der Zulassung zu diesen Modulen (Lehrveranstaltungen und Modulprüfungen) von der Überprüfung der Voraussetzung "erfolgreicher Abschluss von BM2" abgesehen.

Liebe Studierende

am 17. Juli endete die Vorlesungszeit eines außergewöhnlichen Semesters.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die sich so engagiert mit den ungewöhnlichen digitalen Lehrformaten auseinandergesetzt haben, und (selbst-)kritisch an Verbesserungen der Lehre (mit-)arbeiteten. Wir werden viele Anregungen im Winter erneut aufnehmen (müssen), wie z.B.

  • die Dozent*innen-Betreuung zu digitalen Lehrformaten, die Sarah Mund großartig durchgeführt hat;
  • das Jour Fixe für Lehrende, um sich aktuell über die Online Lehre auszutauschen;
  • die Zwischen- und Endevaluation der Lehrveranstaltungen, die uns jetzt hilft, die Lehrveranstaltungen im kommenden Wintersemester zu verbesssern.

Zur Zwischenevaluation: https://www.ilias.uni-koeln.de/ilias/goto_uk_svy_3346555.html

und weiter zum Dankesschreiben der Dozent*innen der Ethnologie

 

Please note the following procedure:

in order to have as little encounter traffic as possible, everyone must book an appointment here

Appointments are possible from Monday to Thursday, from 10.30 to 15.30 and by individual arrangement.

in case of loans the library needs additional information - at the latest 1 hour before the appointment, if possible already the day before - via email (ethno-bibliothek@uni-koeln.de):

  1. the USB user number
  2. Title, author and signature of the book(s)

At the booked date, the books already compiled and booked to your USB account can be collected and / or already borrowed media can be returned.

It is still not possible to use the library on site.
Remember to wear a mask in all buildings of the university!

For further information on the library click here