zum Inhalt springen

Rosalie Stolz, M.A.

Kurzbiografie

Studium und Forschung

02/2014 – 02/2015: Feldforschung in NW Laos.

08/2013 – 09/2013: Explorativer Feldaufenthalt in NW Laos.

seit 04/2013: Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne.

01/2012: Magister mit Auszeichnung.

09/2011: Magisterarbeit Die Klimaethnologie. Kernfragen eines Forschungsbereiches.

10/2005 – 03/2012: Magisterstudium der Ethnologie, Philosophie und Botanik an der Universität zu Köln.

Positionen

Seit 04/2017: Lehrbeauftragte am Institut für Ethnologie, Universität zu Köln.

Seit 04/2013: Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne.

10/2012  – 03/ 2013: Lehrbeauftragte am Institut für Ethnologie, Universität zu Köln.

04/2012 – 01/2014: Wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Martin Rössler zur Erstellung von E-Learning Modulen zu Grundbereichen der Ethnologie.

10/2008 – 12/2010: Studentische Hilfskraft und Tutorin von Prof. Dr. Martin Rössler,  Insitut für Ethnologie, Universität zu Köln.

Akademische Mitgliedschaften/Auszeichnungen

Promotionsstipendium der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne.

Thematische Interessen und regionale Schwerpunkte

Sozioökonomie, Verwandtschaft, Sozialität.

Festlandsüdostasien (insbesondere Hochlandregion in NW Laos).

Forschungsprojekte

Concepts and Practices of Kinship and Sociality Among the Khmu Yuan of Northwestern Laos. BetreuerInnen: Prof. Dr. Martin Rössler, Prof. Dorothea E. Schulz, Ph.D., Jun.-Prof. Dr. Sandra Kurfürst.

Lehrveranstaltungen

SoSe 2017: Ethnographie Lesen: Potent Landscapes von Catherine Allerton

WiSe 2012/13: Neue Perspektiven der Verwandtschaftsethnologie

Verschiedene E-Learning Module

Vorträge

"Looking at Environmental Change through the Lenses of Gender and Sociality: Economic and Environmental Transformations in a Khmu Village in the Lao PDR" auf der 8. EuroSeas Konferenz, Wien, 11.-14. August 2015.