zum Inhalt springen

Dennis Gengomoi Akena, M.A.

Kurzbiografie

2014 - 2015: Development Manager bei Agitos Foundation, Bonn (Mutterschutz- und Elternzeitvertretung).

2014: Consultant im Ministerium für Bildung und Sport, Uganda.

Seit 2013: Promotionsstudium in Ethnologie, Universität zu Köln. Titel: "The Role of Secondary School Sports in Gender and National Identity Formation in Uganda". Betreut durch Prof. Dr. Michael Bollig und Prof. Dr. Jürgen Mittag (DSHS Köln).

2012 – 2016: Promotionsstipendium des Katholischen Akademischen Ausländer Dienst (KAAD), Bonn.

2012: Lehrbeauftragter eines Feldforschungspraktikums des Instituts für Ethnologie, Universität zu Köln und des Institute for Peace and Strategic Studies, Gulu Universität, Uganda, in Norduganda.

2011: Consultant bei Staight Talk Foundation (NGO), Gulu, Uganda.

2011: Master of Arts in Culture and Environment in Africa, Universität zu Köln.

2009 –2011: Albertus-Magnus-Stipendium, Universität zu Köln.

2009: Post-Graduate Diploma in Conflict Management and Peace Studies, Gulu University, Uganda.

Thematische Interessen und regionale Schwerpunkte

Sozioökonomie, Gender- und Machtbeziehungen, Sport und Sozialstrukturen, Jugend, Bildung und Entwicklung.

Ostafrika, besonders Uganda.

Forschungsprojekte

"The Role of Secondary School Sports in Gender and National Identity Formation in Uganda", (PhD Projekt, betreut durch Prof. Dr. Michael Bollig und Prof. Dr. Jürgen Mittag (DSHS Köln)).

Lehrveranstaltungen

2012: Research Methods in Anthropology, University of Gulu, Uganda.