zum Inhalt springen

Manon Diederich, M.A.

Kurzbiografie

Seit April 2014: Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School of the University of Cologne, Klasse 4 "Local Cultures in a Globalized World".

Seit 2013: Dozentin am Institut für Ethnologie der Universität zu Köln.

2013: Abschluss des Magisterstudiums an der Universität zu Köln, Titel der Magisterarbeit: "Manoeuvring Through the Spaces of Everyday Life. Transnational Experiences of African Women in Guangzhou, China."

2012/2013: Studentische Hlflskraft am Geographischen Institut der Universität zu Köln.

2012: Studentische Hilfskraft am Institut für Ethnologie der Universität zu Köln.

2010/2011: Auslandssemester am Geographischen Institut der Sun Yat-Sen Universität in Guangzhou (China).

2010 Praktikum bei der Auslandshilfe des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Köln.

2006-2013: Studium der Geographie, Ethnologie und Afrikanistik an der Universität zu Köln.

Akademische Mitgliedschaften/Auszeichnungen

Mitglied des Doktorand*innen-Netzwerks gender und queer an der Universität zu Köln.

Mitglied des Chinese in Africa/Africans in China Research Network (CA/AC Research Network).

Thematische Interessen und regionale Schwerpunkte

Migration und Mobilität, Gender, Feminismus und Intersektionalität, Methoden und Methodologie, Globalisierung, Ethnologie und Interkulturelle Kompetenz.

Senegal und China.