zum Inhalt springen

Hauke-Peter Vehrs, M.A.

Kurzbiographie

Aktuell

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethnologie der Universität zu Köln

PhD, Ethnologie, Universität zu Köln
Thema: Perceptions and cultural appropriations of landscape-level (biological) invasions. Environmental change and social transformation in East Pokot, Kenya.

Bis März 2016

Projektarbeit

Forschergruppe 1501 – Resilience, collapse and reorganisation in social ecological systems of East and South African Savannas.

Sub-project C3: In search of order: institutional change, violent regulation and environmental knowledge under conditions of rapid social ecological change.

PhD, Ethnologie, Universität Bayreuth (aufgrund gewalttätiger Auseinandersetzungen in Nord-Ost-Nigeria abgebrochen)

MA, Human- und Sozialökologie, IFF Wien

BA, Kultur und Gesellschaft Afrikas, Universität Bayreuth

Thematische Interessen

Mensch-Umwelt Beziehungen, Pastoralismus, Imagination von Zukunft, Sensual Anthropology, Multispecies Ethnography, kognitive Methoden.

Forschungsprojekte

PhD, Ethnologie, Universität zu Köln

Thema: Perceptions and cultural appropriations of landscape-level (biological) invasions. Environmental change and social transformation in East Pokot, Kenya.

Prüfer: Prof. Dr. Michael Bollig (Universität zu Köln), Prof. Dr. Georg Klute (Universität Bayreuth)

Abstract

Ostpokot liegt in Nord-West Kenia und hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen starken Wandel erfahren. Auf der einen Seite hat sich die Grass-Busch-Savanne stark verändert. Die Gräser, welche für die pastoralen Lebensweisen und die Aufzucht von Rindern essentiell sind, sind sehr stark zurückgegangen und Akazien haben große Flächen eingenommen. Die zuvor spezialisierten Pastoralisten haben im Laufe der Zeit ihre Lebenshaltungssysteme diversifiziert und neben der Aufzucht von Rindern, einen Fokus auf Ziegen, Schafe und Kamele gelegt. Der soziale Wandel und die Veränderungen der Umwelt gehen dabei Hand in Hand und verstärken sich vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen.

Ich habe 16 Monate in Zentral-Ostpokot, in dem Ort Chepungus, geforscht.

Lehre

Neuere Ansätze der Mensch-Umwelt Beziehungen in der Ethnologie: Philippe Descola und Tim Ingold. BA und MA Seminar. Universität zu Köln. Sommersemester 2017.

Soziale und ethische Verantwortung von Wissenschaftler*innen. BA und MA Seminar. Universität zu Köln. Sommersemester 2017. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Geophysik und Meteorologie.

Introduction to human-environment relations. MA Seminar. Universität zu Köln. Wintersemester 2016/17.

Introduction to human-environment relations in Africa. MA Seminar. Universität zu Köln. Wintersemester 2013/14.

Tim Ingold und Philippe Descola: Neue Ansätze des Mensch-Umwelt-Verhältnisses in der Ethnologie. BA seminar in cooperation with Prof. Dr. Georg Klute. Universität Bayreuth. Sommersemester 2013

Vorträge

Pokots' 'resistance to change' after Merkutwo circumcision (2016): Imagining future pastoral livelihoods. Conference of the African Studies Association of the United Kingdom (ASAUK), Cambridge, 2016.

In search of order: Institutional change, violent regulation and environmental knowledge under conditions of rapid social ecological change. FOR 1501 Stakeholder Workshop, Naivasha, 2015.

The expansion of Dodonea viscosa and its implications for socio-ecological change in Baringo County, Kenya. Baringo Workshop, Universität zu Köln, 2014.

The Enterprise of Gum Arabic. Reflections on the application of anthropological methods in the interdisciplinary field of human-environmental relations. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV), Mainz, 2013.

Publikationen

Vehrs, H.-P. and G. Heller (under review): Fauna, fire and farming. Landscape formation over the past 200 years in pastoral East Pokot, Kenya. Submitted to: Human Ecology.

Vehrs, H.-P., 2017: Walking with pastoralists. Retrospective reflections on the everyday and exceptional challenges of the field. In: Storer, L. and A. Shoemaker (eds.): The challenges undisclosed. Reflections on invisible experiences of doctoral fieldwork. Field Diary (2).

Vehrs, Hauke-Peter. 2016. "Changes in landscape vegetation, forage plant composition and herding structure in the pastoralist livelihoods of East Pokot, Kenya." Journal of Eastern African Studies 10 (1): 88–110.

Becker, Mathias, Miguel Alvarez, Gereon Heller, Paul Leparmarai, Damaris Maina, Itambo Malombe, Michael Bollig, and Hauke Vehrs. 2016. "Land-use changes and the invasion dynamics of shrubs in Baringo." Journal of Eastern African Studies 10 (1): 111–29.

Vehrs, Hauke-Peter. 2014: “Vorwort. Eine Anthropologie der Sinne oder eine sinnliche Anthropologie?” Cargo. Zeitschrift für Ethnologie 33: 1-3.

Vehrs, Hauke-Peter. 2013: Gum arabic as an enterprise. Socio-ecological analysis of gum arabic production in Yobe State, Nigeria. Social Science Series. Akademikerverlag: Saarbrücken.